Impressum | Übersicht  | Kontakt

Österreichische Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte
 

Sektion Ganzheitsmedizin

Ziele der Sektion

Es ist das Ziel unserer Sektion das Interesse und Verständnis für Akupunktur, Neuraitherapie und verwandten Methoden in der Veterinärmedizin durch Lehrveranstaltungen zu wecken und die Erforschung deren Wirkprinzipien zu unterstützen. Wir wollen das Bewusstsein wecken, dass klassische Schulmedizin und TCVM das gleiche Ziel verfolgen, nur die Herangehensweise eine andere ist.

Unser Selbstverständnis

Die Sektion und insbesondere seine gewählte Vertretung sehen sich als Bindeglied zwischen der westlich-wissenschaftlichen Tiermedizin und der Ganzheitsmedizin bzw. Naturheilkunde, zwischen den veterinärmedizinischen Universitäten und den praktizierenden TierärztInnen und Studierenden.
In der Erforschung von ganzheitlichen Phänomenen - bei der Entstehung von Erkrankungen, den ganzheitlich-methodischen Diagnosewegen und den Therapien in selbigem Sinne - sehen wir es als unsere Kernaufgabe an,  diese Forschungstätigkeiten anzuregen, in Gang zu halten und zu veröffentlichen.
Die Sektion lenkt ihr Augenmerk einerseits auf die Grundlagenforschung in den traditionellen Methoden wie der Akupunktur, Neuraltherapie und Homöopathie andererseits sieht sie sich als offenes Forum zur Darstellung und Diskussion für andere Methoden, die sich auf Grund ihrer Spezifika einer wissenschaftlichen Beurteilung bislang entziehen.
Das sedimentierte Wissen ganzheitlicher Methoden wird auch in Lehr- und Seminarform vertreten, um es den praktizierenden TierärztInnen aber auch den Studierenden der Veterinärmedizin, zugänglich zu machen.
Des Weiteren ist es unser Anliegen die ganzheitlichen Methoden dem breiteren Publikum bekannt zu machen, um diese medizinischen Ausrichtungen durch fundierte Argumentation gesellschaftlich zu verankern.
In diesem Sinne wurde bei der letzten Sektionsversammlung der Antrag auf die Namensänderung in Sektion Ganzheitsmedizin einstimmig angenommen. Gleichermaßen wurde über ein Logo abgestimmt, das dem Selbstverständnis der Sektion entspricht und „Ganzheitlichkeit und Harmonie“ symbolisiert.
Powered by SSI